Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ägypten - 1001 Faszination (Zickes - Ägypten - Original). Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

nefertiti

unregistriert

1

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 21:25

Der Assuan-Staudamm

Der Assuan-Staudamm

Staudämme im Nil gab es schon seit Mohamed Alis Zeit, also fast 200 Jahre. Diese Barragen hatten hauptsächlich die Aufgabe, das Nilwasser etwas zu stauen, um es in die benachbarten Kanäle zu leiten. Um 1900 entstand der erste Assuan-Damm, etwas (10 km) südlich von der Stadt Assuan, oberhalb des Katarakts (Stromschnellen). Er diente damals und immer noch dazu, die jährlichen Hochwasser aufzufangen und dadurch die Überschwemmungen im Niltal zu mildern. Wenn man Bilder sieht, auf denen vor den Pyramiden ein weites, überschwemmtes Land liegt, so weiß man, daß diese Aufnahme vor 1901 gemacht wurde. Jedoch stieg auch dann der Nil noch um einige Meter, und als 1964 zum letzten Mal dieses Hochwasser war, gab es unter den Brücken in Kairo kaum 20 cm Luft (sonst 3-4 m), und in den Kellern der Häuser (sofern vorhanden) stand das Wasser einen halben Meter hoch. In der Kanalisation stieg das Wasser und drückte die Deckel auf den Straßen hoch. Damit das Wasser nicht auf die Straße fließen sollte, wurden um diese Gullies kleine Mäuerchen errichtet, die dann später, als sie nicht mehr gebraucht wurden, so peu a` peu von den Autos niedergeratscht wurden.

Nun ist allgemein seit Josef dem Wesir bekannt, daß es in Ägypten sieben fette und sieben magere Jahre gibt. Das heißt: Sieben Jahre viel Wasser und sieben Jahre wenig Wasser. Um nun auch das auszugleichen, gleichsam immer fette Jahre zu haben, war das Projekt "Großer Damm" entstanden.......

Textquelle

Maria

Admin - Scarabäus

  • »Maria« ist weiblich

Beiträge: 3 398

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2007

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. Dezember 2011, 17:36

Assuan-Staudamm - Planet Wissen

Zitat

Ägypten ist das Land, das im Vergleich zu den übrigen Anrainerstaaten am meisten vom Nil abhängig war und ist. Etwa 1000 Kilometer Wüste macht er an seinen Ufern zu fruchtbarem Ackerland. Seit Bauern in Ägypten Landwirtschaft betrieben, gab der Fluss den Rhythmus für die Feldarbeit vor. Nach seiner Wassermenge richteten sie ihren Kalender aus.


Planet Wissen
LG MARIA
Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann,steht in den Herzen
der Mitmenschen.


Albert Schweitzer