Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ägypten - 1001 Faszination (Zickes - Ägypten - Original). Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 17:05

Tauchbasen Hurghada

Die Zeitschrift Unterwasser hat Weltweit Tauchbasen getestet und die Ergebnisse in ihrer Ausgabe 10/2007 veröffentlicht.

Hier die Basen am Roten Meer:133:.

El Gouna:
Euro Divers

El Ousier:
Subex Dive Center und
Duck`s Dive Center

Hurghada:
James & Mack (die gibt es seit 20 Jahren Shocked unter dem gleichen Namen)

Jasmin Diving Center
(unter der Leitung von Monika Wiget, auch seit fast 2 Jahrzehnten)

Makadi Bay:
Extra Divers makadi Bay

Mars Alam:
Orca Dive Club Abu Dabab
Wadi Gimal Diving Center

Safaga:
Orca Dive Club Safaga
Paradise Divecenter

Fortsetzung folgt :daumen:

Egyptdive

Wüstenfuchs

  • »Egyptdive« ist männlich

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 16. Februar 2009

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 22. Februar 2009, 23:44

Re: Tauchbasen Hurghada

Die CDWS prüft seit 1 Jahr Tauchbasen in ganz Ägypten nach den EU-Standard EN 14467 / ISO 24803, damit das Tauchen sicher wird. Es haben bereits viele Tauchbasen schließen müssen, da sie den Standard nie erreicht hätten und somit auch keine Verlängerung Ihrer Betreiber Lizenz kommen hätten.

Es ist jetzt so in Ägypten, jede Tauchbasis und auch Safariboot müssen Mitglied in der CDWS sein um eine Betreiber Genehmigung vom Ministry of Tourismus zu bekommen. Kann die Mitgliedschaft nicht vorgewiesen werden, gibt’s auch keine Genehmigung. Des Weiteren muss jedes Mitglied ein Audit über sich ergehen lassen und dieses erfüllen um nach dem EU-Standard EN 14467 / ISO 24803 zertifiziert zu werden. Die auf dieser Seite aufgeführten Tauchbasen haben das Audit bereits hinter sich und arbeiten nach dem EU-Standard. Somit sollte das Tauchen mit diesen Tauchbasen ziemlich sicher sein.
LG

Willy

yabinti

Hatschepsut

  • »yabinti« ist weiblich

Beiträge: 2 509

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

3

Montag, 23. Februar 2009, 20:59

Re: Tauchbasen Hurghada

Tja, und was beinhaltet das EU-Standard EN 14467 / ISO 24803?

Habe mal recherchiert...

ISO 24803:2007 (wird ausgestellt von Inernational Organization for Standardization)

Grob umrissen, es beschreibt die Anforderungen im Freizeittauchen, die da wären:
Training und Ausbildung
organisiertes und begleitetes Tauchen für geprüfte Taucher
Verleihung von Tauchausrüstung

Mehr erfährt man nicht, denn dann muß man sich das als pdf runterladen und kostet 58 CHF.



EN 14467 (wird ausgestellt vom TÜV Rheinland)

Zitat

Eine 5-Sterne-Klassifizierung, eröffnet den Tauchbasen die Möglichkeit, den individuellen Umfang der angebotenen Dienstleistungen überzeugend zu dokumentieren. Die übergeordnete Norm DIN EN 14467 (gegebenenfalls auch DIN EN 14153 und
DIN EN 14413) bietet eine gute Basis hierfür. Die Zertifizierung ist flexibel und bietet auch die Möglichkeit, weitere ? über die Normen hinausgehende - Dienstleistungsangebote einzubeziehen.
Auditberichte, die im Rahmen der Zertifizierung erstellt werden, können zur Optimierung der Arbeitsabläufe und der Kundenbetreuung eingesetzt werden. Damit sind Kosteneinsparungen für zertifizierte Tauchbasen möglich und die Kundenzufriedenheit erhöht sich.


Zitat

Verträge mit Kunden werden bei der Zertifizierung einbezogen. Vertragspunkte wie Tauchplatzbeschreibungen, Gefahrenhinweise, Sicherheitsvorkehrungen und Risikoanalysen werden genauer betrachtet. Dies führt zu mehr Sicherheit und Transparenz für die Tauchbasis und ihre Kunden.
International anerkannte Qualifikationsnachweise (Spezialbrevets) z.B. für Wracktauchen oder Nachttauchgänge werden bei der Klassifizierung einbezogen.


Zitat

Der Schutz der Umwelt wird sichergestellt. Geeignete Maßnahmen zur Vermeidung gravierender oder dauerhafter Schäden im Gewässer und im Uferbereich werden einbezogen.


Zitat

Leistungen von Tauchbasen werden vergleichbar.


Zitat

Unfallrisiken werden reduziert. Haftungsrisiken werden minimiert.


Zitat

Die Sprachen, in denen die Ausbildung bzw. der Tauchgang durchgeführt wird, werden dokumentiert, z. B. deutsch, englisch spanisch. Die Basis weist nach, dass sie Mitarbeiter einsetzt, die die Sprachen der Kunden sprechen.

ma-salama مع السلامة
yabinti


:arabdealer:

yabinti

Hatschepsut

  • »yabinti« ist weiblich

Beiträge: 2 509

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

4

Montag, 23. Februar 2009, 21:02

Re: Tauchbasen Hurghada

Sorry, hier die Links von den beiden zertifizierenden Unternehmen:

http://www.iso.org/iso/catalogue_detail?csnumber=42446

http://www.dincertco.de/de/presse/past_n…s/boot_2006.htm


Also, keine Scheu und vor den nächsten Tauchgängen sich die Zertifikate mal zeigen lassen....

ma-salama مع السلامة
yabinti


:arabdealer:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Maria« (31. März 2010, 20:05)


5

Montag, 23. Februar 2009, 22:12

Re: Tauchbasen Hurghada

Hallo Jabinti,

hängen solche Zertifikate - ist ja schließlich auch berechtigte Eigenwerbung" nicht in jeder guten Tauchschule aus?? Ich kenne es so - da sie stolz drauf sind. :hehe:

yabinti

Hatschepsut

  • »yabinti« ist weiblich

Beiträge: 2 509

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

6

Montag, 23. Februar 2009, 22:15

Re: Tauchbasen Hurghada

Zitat von »"shirin"«

Hallo Jabinti,

hängen solche Zertifikate - ist ja schließlich auch berechtigte Eigenwerbung" nicht in jeder guten Tauchschule aus?? Ich kenne es so - da sie stolz drauf sind. :hehe:


Jau, hast Recht... :mrgreen:

ma-salama مع السلامة
yabinti


:arabdealer:

Daniela

unregistriert

7

Montag, 23. Februar 2009, 22:49

Re: Tauchbasen Hurghada

Die Tauchbasis James & Mac soll sehr gut sein. Hatte immer Gaeste im Giftun, die von der Tauchbasis begeistert waren. Ich habe letztes Jahr einen Schnupper Tauchkurs bei Aquarius gemacht, die Tauchbasis fand ich auch sehr gut.

Liebe Gruesse
Daniela

8

Dienstag, 24. Februar 2009, 09:24

Re: Tauchbasen Hurghada

Zitat von »"Daniela"«

Die Tauchbasis James & Mac soll sehr gut sein. Hatte immer Gaeste im Giftun, die von der Tauchbasis begeistert waren.


Stimmt Daniela :hehe: und dafür haben sie jetzt eine Auszeichung bekommen. Sie sind Sieger eines begehrten “tauchen-Awards“. In der Kategorie “Tauchen am Roten Meer“ waren unter den drei nominierten: Sinai Divers in Sharm el Sheikh, das James and Mac Diving Center und das Blue Water Dive Resort (Arabella Hotel) aus Hurghada. Das James and Mac Diving Center in Hurghada hat das Rennen gemacht.

Egyptdive

Wüstenfuchs

  • »Egyptdive« ist männlich

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 16. Februar 2009

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 24. Februar 2009, 18:47

Re: Tauchbasen Hurghada

Das James und MAC das Rennen gehacht haben wundert mich ein Wenig! Denn ich habe schon von einigen, ich sage mal, Wohl beleibten Gästen gehört, dass Sie im Giftum Resort behandet wurden wie Gäste zweiter Klasse. Darum sind Die Leute zu uns ins Beach Albatros gekommen. Ich glaube nicht das dies im Sinne des Erfinders ist.
LG

Willy

10

Dienstag, 24. Februar 2009, 20:12

Re: Tauchbasen Hurghada

Hallo Egyptdive,

hört sich ja nicht sehr nett an. :oh:

Es ist natürlich schwierig und ich weiß nicht, welcher Kriterienkatalog genutzt wird. :überlegen: