Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ägypten - 1001 Faszination (Zickes - Ägypten - Original). Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

yabinti

Hatschepsut

  • »yabinti« ist weiblich
  • »yabinti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 508

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

1

Samstag, 5. Oktober 2013, 10:59

Tut-Anch-Amuns Grab bald in Gizeh zu bewundern?

Ägyptens Altertümerverwaltung hat beschlossen, eine Kopie des Grabes von Tut-Anch-Amun neben dem Howerd Carter Haus aufzustellen. Später soll dieses beim Grand Museum in Gizeh aufgebaut werden. Das Original Grab im Tal der Könige soll für die Besucher geschlossen werden, damit es erhalten bleibt. Wie bereits schon die Gräber von Sethos I und Nefertari für die Öffentlichkeit nicht mehr zugänglich sind.

Weitere Infos nachzulesen auf AhramOnline.

ma-salama مع السلامة
yabinti


:arabdealer:

Melissa

Pyramidenforscherin

  • »Melissa« ist weiblich

Beiträge: 1 085

Registrierungsdatum: 20. Juni 2010

  • Nachricht senden

2

Samstag, 5. Oktober 2013, 13:53

Hmhm, es ist etwas anderes vom Gefühl her, ob man im Originalgrab steht oder in einer Kopie (kann ich aber schwer erklären) - und ich bin deshalb auch froh, noch das Original gesehen haben zu dürfen.

Aber ich finde die Maßnahme absolut gut und sinnvoll. Die Gräber haben wohl teilweise sehr gelitten unter den vielen Menschen, die darin herumgestiefelt sind - auch wegen den klimatischen Veränderungen, die sich in den Gräbern dadurch ergaben.
Sie sind aber ein jahrtausendealtes Kulturerbe und wir haben die Pflicht, sie auch für spätere Generationen zu erhalten.

Ich hoffe nur, sie bekommen die Kopie möglichst originalgetreu hin. Und ich würde mir wünschen, sie bauen es auch im Tal der Könige auf - da gehört es doch hin?!
Liebe Grüße,
Melissa

Heidenspaß statt Höllenqualen!
http://www.giordano-bruno-stiftung.de/

yabinti

Hatschepsut

  • »yabinti« ist weiblich
  • »yabinti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 508

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

3

Samstag, 5. Oktober 2013, 19:47

Bin auch gespannt, wie es aussehen soll. Das Grab und die dazugehörigen Schätze kann man ja schon in Europa bei der Wanderausstellung bewundern. Und das sah aus wie echt.

ma-salama مع السلامة
yabinti


:arabdealer:

yabinti

Hatschepsut

  • »yabinti« ist weiblich
  • »yabinti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 508

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

4

Samstag, 3. Mai 2014, 08:18

Das Grab wurde nun eröffnet im Tal der Könige und soll dem Original entsprechen. Es wurde wohl noch eine Art Museum hinzugefügt um den Besuchern mehr von der Geschichte Tutanamuns nahe zu bringen.

Zu lesen und auch ein Video dazu auf euronews und in englisch auf BBC world news.

ma-salama مع السلامة
yabinti


:arabdealer:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher