Sie sind nicht angemeldet.

Mabrouk_Masr

Pyramidenforscherin

  • »Mabrouk_Masr« ist weiblich
  • »Mabrouk_Masr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 808

Registrierungsdatum: 3. Juni 2011

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

1

Montag, 17. September 2012, 15:30

Hilfe - Bauchspeicheldrüsen-Entzündung

Ich war gerade beim Arzt, weil ich seit Samstag ziemlich ungute Oberbauchschmerzen auf der rechten Seite habe. Er sagt das ist eine Bauchspeicheldrüsenentzündung....na super!

Und das mir, wo ich so ein absoluter Genussmensch bin...erstmal vorbei mit meinen leckeren Kochrezepten...jetzt soll ich 6x am Tag eine Kleinigkeit essen, nix süßes, nicht soviel Fett und bevorzugt Kohlehydrate und natürlich keinen Alkohol...hmmm :cursing:

Ich hoffe, dass das bald vorbeigeht und ich meinen Ofen wieder richtig anschmeissen kann

So ein Schmarrn, wo ich doch normalerweise nie krank bin...Sachen gibts... :zopf:
:ständchen: LG

Hagar

Sonnenanbeterin

  • »Hagar« ist weiblich

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 11. Mai 2012

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

2

Montag, 17. September 2012, 15:46

Na dann erstmal gute Besserung und Geduld mit dir selbst und deinen "Gelüsten". Kopf hoch, es kommen wieder bessere Tage.! ;)

Mich selbst plagt gerade eine Erkältung, aber das ist wohl kein Vergleich.

Alles Gute für dich.
"Es ist nicht genug , zu wissen , man muss auch anwenden , es ist nicht genug , zu wollen , man muss auch tun." Johann Wolfgang von Goethe

"Carpe Diem!" Horaz

yalla

Sonnenanbeterin

  • »yalla« ist weiblich

Beiträge: 232

Registrierungsdatum: 2. Januar 2011

  • Nachricht senden

3

Montag, 17. September 2012, 19:53

hmm ich glaube auf zwiebel und knoblauch soll man auch verzichten?

ich hatte 2 mal eine bauchspeicheldrüsenentzündung...
beim erstenmal wahr es mitten in der nacht.. hab es noch ausgehalten bin in der früh.. dann war es schon besser.. blut genommen.. und ab in die arbeit.. bauchweh halt.. dan kamm der witz.. als abend´s die ergebnisse da waren wollte er mich immer noch in´s krankenhaus stecken weil die entzündungswerte in der früh noch so mega hoch waren. am nächsten tag meinte er dann die leute krümmen sich bei diesen werten normalerweise nur noch vor schmerzen.
damals haben sie auf einen gallenstein getippt der sich in den eingang gelegt hätte und es halt dadurch ausgelöst..(aber der selber wieder abgegangen wäre weil nix gefunden)

tja beim 2ten mal hab ich es nicht mehr ausgehalten.. also krankenhaus.. war aber vor schmerzen so neben der spur das mir das mit bauchspeicheldrüse nicht mehr eingefallen ist.. jetzt haben die doch glatt auch grund der schmerzbeschreibung noch auf herzinfakt getippt.. aha...
naja nach 2 stunden oder so hatten sie das ergebniss..
aber woher der krasse "anfall"
dann kammen die fragen.. alkoholmissbrauch???? äh nein ich nehme medikamte.. ja das wäre für kein grund.
drogen habe sie glaub ich auch noch gefragt. ich dachte ich spinne..

nun was kam raus... meine epilepsie - medikamente die ich schon über 20 jahre nahm haben die bauchspeicheldrüse angegriffen....
das ganze hatte noch ein kurzes zwischenspiel im ct oder wie das ding heißt und ich hab das getränk was man das vorher trinken muss nicht vertragen..
ergebniss : ich musste mich laufend übergebend.. so im 10min. takt und eigentlich nur noch blut.. mein gesicht schwoll an.. meine adern in den augen platzen... nasenbluten .. also ab auf die intensiv.. weil sie angst hatten das durch das blutspuken evtl irgendwo was geplatz wäre oder noch reißt..
ich sitze das so mit meinen spunkapf... und die dame am nebenbett..
äh schwester..deutet so mit dem kopf auf mich - sie hat aber kein ebola??? mich hat es fast zerrissen vor lachen.. hätte zu gern einen spiegel gehabt.. :thumbsup:

aber alles im allen.. rein mit der bauchspeicheldrüse musste ich zum glück nicht lange kämpfen. hoffe ich für dich auf!!

Mabrouk_Masr

Pyramidenforscherin

  • »Mabrouk_Masr« ist weiblich
  • »Mabrouk_Masr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 808

Registrierungsdatum: 3. Juni 2011

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

4

Montag, 17. September 2012, 21:06

Na, yalla, du kannst einen ja so richtig aufheitern....hab ich grad gebraucht...ich glaub ich geh morgen wieder in die Arbeit...so langweilig zu Hause...da kann ich im Büro auch beim PC sitzen :S:

Danke für die Besserungswünsche...geht mir gleich gut, wenn ich sowas höre...tut gar nicht mehr weh!

:sonne:
:ständchen: LG

5

Montag, 17. September 2012, 21:17

Mabrouk masr,

mit einer Bauchspeicheldrüsenentzündung ist nicht zu spaßen, deshalb solltest
du dich dringend an die Vorgaben deines Arztes halten. Die Arbeit muss warten.

Ich wünsche dir gute Besserung!

Maria

Admin - Scarabäus

  • »Maria« ist weiblich

Beiträge: 3 445

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2007

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 18. September 2012, 09:45

Bitte immer dran denken, eine nicht richtig ausgeheilte Bauchspeicheldruesenentzuendung kann zu Diabetes fuehren!!!!
Deshalb wirklich den Rat von Bibby befolgen und brav zuhause bleiben!!!!!
LG MARIA
Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann,steht in den Herzen
der Mitmenschen.


Albert Schweitzer

yalla

Sonnenanbeterin

  • »yalla« ist weiblich

Beiträge: 232

Registrierungsdatum: 2. Januar 2011

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 18. September 2012, 18:20

nein bleib zu hause!!
leg dich hin.. was auch immer.. lass es dir gutgehen..

(ich hatte komischerweise und zum glück nie lange schmerzen.. aber mega hohe werte)

denke je mehr du dich jetzt schonst - um so besser.
immer schön an das gute essen denken was du wieder essen kannst :koch:
alles liebe

dalel

Sonnenanbeterin

  • »dalel« ist weiblich

Beiträge: 392

Registrierungsdatum: 25. Juli 2010

Wohnort: Zu Hause ist dort wo das Herz ist.....

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 18. September 2012, 21:27

Bitte immer dran denken, eine nicht richtig ausgeheilte Bauchspeicheldruesenentzuendung kann zu Diabetes fuehren!!!!
Deshalb wirklich den Rat von Bibby befolgen und brav zuhause bleiben!!!!!

Dem kann ich nur zustimmen ...und das aus eigener Erfahrung.. Meine Tochter wurde nicht nach Hause geschickt sondern sofort in die Klinik....leider war danach trotzdem Diabetes die Folge von dieser Entzündung .

Melissa

Pyramidenforscherin

  • »Melissa« ist weiblich

Beiträge: 1 085

Registrierungsdatum: 20. Juni 2010

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 19. September 2012, 20:37

Gute Besserung!!!

Und bleib zu Hause, um Himmels willen.
Sieh es mal so: da hast du nun Zeit, den ganzen Tag im Forum rumzuhängen ^^ :P

Im Ernst: bitte kurier das ordentlich aus. Das ist nicht ganz ohne.

So, und nun trinke ich ein virtuelles Tässchen Pfefferminztee mit dir - das tut dir nämlich garantiert gut. :tea:
Liebe Grüße,
Melissa

Heidenspaß statt Höllenqualen!
http://www.giordano-bruno-stiftung.de/

anubis

Das liebste Schleppesellinchen des Forums!

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 19. September 2012, 22:08

Wünsche dir ganz gute Besserung und das es nichts schlimmes ist, resp. dass du weiterhin kochen und schlemmen kannst! :thumbsup:
Hoffe du hast gute Ärzte an deiner Seite und bleibe einfach mal zuhause und kuriere dich aus. So wie du kochen kannst, schaffst du es garantiert auch aus "Spezial-Diätfutter" was gourmethaftes zu zaubern :) ! Dann ist es schon mal nicht so öde, zuhause im Bett bleiben zu müssen :pharao_wink: !
LG anubis

Ähnliche Themen