Sie sind nicht angemeldet.

Binbaldda

Ehrenmitglied

  • »Binbaldda« ist weiblich
  • »Binbaldda« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 608

Registrierungsdatum: 30. September 2007

Wohnort: Spanien

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 14:17

Bilbeis

Bilbeis ist eine Stadt- nordöstlich von Kairo entfernt- in der Nähe von Zagazig und gehört zu dem Bezirk Sharkia. Es ist kein Touristenort- dort leben mit wenigen Ausnahmen ausschließlich Einheimische.
Es gibt hier viele kleinere Imbisse, Märkte, Geschäfte, etc.
Fährt man mit dem Auto bzw. so genannten Mikrobussen von Kairo aus nach Bilbeis, ist man fast 2 Stunden unterwegs und sieht rings um sich herum erstmal eine sehr wüstenartige Landschaft. Bilbeis liegt an einem Kanal, wo man sich auf den unzähligen Bänken in einer Art Park auch niederlassen kann. Dort gibt es auch einen kleinen Spielplatz für Kinder.

http://www.cosmotourist.de/reisetagebuch…59/t/bilbeis/#1
glg uli

**********************

Beginne nie einen Streit, aber beende jeden...

„Toleranz sollte nur ein vorübergehender Zustand sein,
er muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“

Goethe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Maria« (6. April 2010, 21:18)


Anonymous

unregistriert

2

Sonntag, 18. Oktober 2009, 08:26

Re: Bilbeis

Zitat

Bilbeis (arabisch ‏بلبيس‎, DMG Bilbais, koptisch Phelbs) ist eine alte Festungsstadt am Ostrand des südlichen Nildeltas im ägyptischen Gouvernement asch-Scharqiyya.

1163 wurde die Stadt von den Kreuzfahrern belagert. 1798 wurden ihre Befestigungsanlagen auf Befehl Napoleons wieder aufgebaut.


http://de.wikipedia.org/wiki/Bilbeis

Die englische Seite ist ergiebiger: http://en.wikipedia.org/wiki/Bilbeis

Hier noch zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt: http://www.wikivoyage.org/de/Bilbeis

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Maria« (6. April 2010, 21:19)


Raphaela

unregistriert

3

Sonntag, 18. Oktober 2009, 09:11

Re: Bilbeis

Zitat

Für die Damen gibt es wirklich sehr reizvolle Unterwäsche sowie Morgenmäntel zu kleinen Preisen.


:engel: Ich glaub, die reizvolle Unterwäsche aus Nylon kennen wir alle, aus diversen ägyptischen Schaufenstern. :engel:

LG

beachgirl

Wüstenfuchs

Beiträge: 155

Registrierungsdatum: 29. Juni 2010

  • Nachricht senden

4

Freitag, 1. Juli 2011, 18:48

Belbeis ist die Heimatstadt meines Mannes, bin mehrmals im Jahr dort.
Leider kennt man dort gar keine Ausländer, werde also immer angestarrt wie ein Alien.
Mittlerweile laufe ich dort nur noch mit Kopftuch, dann falle ich nicht mehr auf :-)


LG aus Dahab,
beachgirl

5

Dienstag, 5. Juni 2012, 10:35

Ich kann von Belbeis nicht bereichten das man wir ein Alien angestarrt wird. Ich finde für eine konservative Stadt ist Belbeis sehr aufgeschlossen und höflich. Ebenso in Zagazig und Mansura ist die Aufgeschlossenheit doch sehr hoch.

Selbst Kairo ist da in manchen Regionen zugeknöpfter.


Zu Belbeis selbst:

Belbeis ist in Ägypten aus mehreren Gründen sehr bekannt. Zum einen ist es die sogenannte "Pferde Stadt" denn die qualitative Pferdezucht ist in Belbeis ein hohes Gut.
Zum Anderen ist es die Schlachmeile. In Belbeis ist jede Art von Fleisch in Super Qualität erhältlich. Man sagt man bekomme da das beste Kamelfleisch des Landes.

Belbeis selbst ist keine Tuck-Tuckstadt, wie viele andere. Belbeis ist ein wichtiger Knotenort für den Verkehr zwischen vielen Dörfern, 10th of Ramdan (Dr. Greiche Glass, Fresh, City Glass Ware, Group Cermaica Cleopatra usw.), Oubur City (Danone Egypt, Amoun Pharmaceutical, Habitat Almanzel) und Anshas - Desert Road Industrial Deistrict (z.B. Abaza Langendorf, Nestle, Johnson & Johnson usw.).

"Be who you are, say what you feel, because those who mind don’t matter, and those who matter don’t mind.” Dr. Seuss