Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ägypten - 1001 Faszination (Zickes - Ägypten - Original). Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 30. August 2010, 01:33

Wohin treibt der Islam

Zitat


heißt die zweiteilige Dokumentationsreihe von Friedrich Klütsch und Daniel Gerlach!


Im Zeitalter der Globalisierung sind islamische und christlich geprägte Welt untrennbar miteinander verwoben. Europa ist eine der gemeinsamen Schnittstellen. Allein in Deutschland leben über vier Millionen Muslime. Die Vorbehalte gegenüber dem Islam sind riesig. Nach einer Umfrage aus dem Jahr 2006 waren über 80 Prozent der Befragten überzeugt, dass der Islam fanatisch sei und 60 Prozent waren der Meinung, er sei undemokratisch. Wie fanatisch also ist der Islam wirklich und passen Demokratie und Islam zusammen? Wie ist das Zusammenleben von Muslimen und Nichtmuslimen möglich, welche Chancen und welche Schwierigkeiten ergeben sich beim Aufeinandertreffen der beiden Kulturen?


Neben Sabatina werden Innenminister Thomas de Maiziere, Hamed Abdel Samad, Nassim Ben Iman, Cem Özdemir etc. versuchen, Antworten auf diese Fragen zu geben.


Die Folge mit Sabatina (Wohin treibt der Islam?- Scharia und Demokratie) wird am 15.September 2010 um 22.15 im ZDF ausgestrahlt.



Sabatini - wohin treibt der Islam


Das Buch von ihr "Sterben sollst Du für dein Glück" habe ich gelesen. Es ist gut.

Wenn ihr weiter runtersrollt (Link) findet ihr noch einiges über Sabatini



Video

2

Dienstag, 7. September 2010, 14:45

Wollte euch nochmal an die Sendung erinnern ;)

3

Donnerstag, 16. September 2010, 19:58

Hat es jemand gesehen und kann davon berichten?

4

Samstag, 18. September 2010, 18:01

Zitat

Wohin treibt der Islam? (1/2)
Dschihad und Frömmigkeit

Im Zeitalter der Globalisierung sind islamische und christlich geprägte Welt untrennbar miteinander verwoben. Europa ist eine der gemeinsamen Schnittstellen. Allein in Deutschland leben über vier Millionen Muslime. Die Vorbehalte gegenüber dem Islam sind nach wie vor riesig. Nach einer Umfrage aus dem Jahr 2006 waren über 80 Prozent der Befragten überzeugt, dass der Islam fanatisch sei und 60 Prozent waren der Meinung, er sei undemokratisch.


rechts könnt ihr euch das Video ansehen (beide Teile)



Wohin treibt der Islam

5

Mittwoch, 3. November 2010, 19:19

Heute nochmal auf Phoenix

Teil 1und2 ab 20.15 http://www.phoenix.de/content/phoenix/di…atum=2010-11-03

6

Mittwoch, 3. November 2010, 19:39

:grünes danke:

7

Donnerstag, 4. November 2010, 10:38

Wer von euch hat es sich denn mal angeschaut?

Also ich habe mir gestern einige 'Ausschnitte' angesehen und bei manchen Aussagen ist mir wirklich das K....gekommen:wo2:.Wie kann sich einer so verhalten der hier in Deutschland lebt (weiss nicht mehr seinen Namen (der einzig wahre Religionstyp). Mit was für einer Berächtigung fordert er das Deutschland ein islamischer Staat wird? Also ich bin wirklich tolerant aber so was geht zu weit. Wer in einen islamischen Staat leben will, der soll doch bitte Deutschland verlassen und nie wiederkommen!!

8

Donnerstag, 4. November 2010, 14:23



Mit was für einer Berächtigung fordert er das Deutschland ein islamischer Staat wird? Also ich bin wirklich tolerant aber so was geht zu weit. Wer in einen islamischen Staat leben will, der soll doch bitte Deutschland verlassen und nie wiederkommen!


Kann dir nur zustimmen.

Ja, darüber hatte ich mich auch aufgeregt und wenn ich den Pierre Vogel sehe und höre, dann wird mir ganz anders.

Vor einiger Zeit war er im Fernsehen zu sehen und zu hören und hat dort "geredet" oder besser gesagt "missioniert" und im Anschluss konnten dann die Menschen dort auf der Wiese konvertieren.

9

Donnerstag, 4. November 2010, 14:38

Was mich auch so extrem auf die Palme bringt das sich jemand hier (in Deutschland) ins Fernsehen 'stellen&sagen kann das er nicht gerne in Deutschland lebt, denn er möchte das D ein rein islamischer Staat wird. Habe mir gerade vorgestellt wie es wäre wenn ich in ein islamisches Land gehe und sage das es ein rein christlicher Staat werden soll . Demokratie und Meinungsfreiheit in allen Ehren, aber irgendwann sollte selbst Deutschland mal einschreiten.

10

Sonntag, 22. Mai 2011, 19:04

Zur Heirat verurteilt

Zitat


Sabatina, Jasmin und Sarah teilen ein Schicksal: Sie sind von einer Zwangsheirat betroffen - und sie sprechen offen über das Thema. Sie möchten mit ihrem Schicksal wachrütteln, in einem Land, in dem Gleichberechtigung zwar in der Verfassung steht, aber noch längst nicht für alle Frauen gilt, selbst dann nicht, wenn sie deutsche Staatsbürgerinnen sind


Zur Heirat verurteilt

Ähnliche Themen