Sie sind nicht angemeldet.

maloross

unregistriert

1

Freitag, 2. Mai 2008, 09:44

UW-Fotografie

Wer von euch hat Erfahrungen mit UW-Fotografien und kann mir ein paar Tipps geben, auf was ich alles achten sollte? (Ich habe für diesen Zweck eine Ixus65 inkl. UW-Gehäuse). Mit welchen Einstellungen habt ihr die besten Ergebnisse erzielt?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »yabinti« (2. Juli 2012, 22:13)


Scheera

unregistriert

2

Mittwoch, 7. Mai 2008, 16:48

Re: UW-Fotografie

Hallo liebe Malo,

Ich habe leider keine Erfahrungen mit UW-Fotografie, aber Du solltest auf jeden Fall einen guten Blitz oder eine UW-Lampe haben, die Du auf´s Motiv richten kannst.

maloross

unregistriert

3

Mittwoch, 7. Mai 2008, 19:11

Re: UW-Fotografie

Hallo Scheera,

das ist doch schon mal ein Anfang. Mal an die erfahreneren UW-Fotografen (so wir welche haben): reicht da der eingebaute Blitz?
Arbeitet ihr mit Voreinstellungen oder stellt ihr die Werte wie Lichtempfindlichkeit, Brennweite, Blende uws. manuell ein? Wenn ja, welche Werte nehmt ihr da?

LG
Malo

Geli

Sonnenanbeterin

  • »Geli« ist weiblich

Beiträge: 400

Registrierungsdatum: 15. November 2007

Wohnort: Königsbrunn

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 8. Mai 2008, 08:37

Re: UW-Fotografie

Hallo Malo,

ich frag heut abend mal meinen Mann er hat ja schon viiiiiiiiiiele UW-Fotos gemacht.

LG Geli

Geli

Sonnenanbeterin

  • »Geli« ist weiblich

Beiträge: 400

Registrierungsdatum: 15. November 2007

Wohnort: Königsbrunn

  • Nachricht senden

5

Freitag, 9. Mai 2008, 11:29

Re: UW-Fotografie

Hallo Malo,
hier nun die Tipps von meinem Mann:

Unterwasserfotografie tipps:
- Möglichst Mittags zum Fotografieren Unterwasser, wenn die Sonne senkrecht von oben scheint ist die Filtereigenschaft des Wassers nicht so groß. (Licht reicht um ohne Blitz fotografieren zu können)
- Ebbe und Flut meiden da dann die Schwebeteilchen am häufigsten vorkommen und stören
- Möglichst nahe an das Objekt ran, da der Blaustich des Bildes mit der Entfernung zunimmt.
- Ich versuche immer möglichst etwas weisses oder graues (Koralle, Muschel u.s.w.) auf das Bild zu bekommen damit mit einem Bildbearbeitungsprogramm (z.B. Fix-Foto) mit einem punktuellem Weisabgleich die Farben berichtigt werden können.
siehe: bitte hier klicken

Einstellung des Fotoapparat: (siehe Anleitung)
Blitz im Menü abschalten, da die vielen Schwebeteilchen in dem bereits verschmutzten Meeres sonst das Licht reflektieren und sehr stören.
ISO Einstellung auf kleinsten Wert einstellen um das Rauschen zu verringern.

LG Geli

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »yabinti« (2. Juli 2012, 22:12)


maloross

unregistriert

6

Freitag, 9. Mai 2008, 15:10

Re: UW-Fotografie

Hallo Geli,

vielen Dank für die Tipps. Da hab ich ja schon mal was. Die Seite ist klasse, da sind wirklich super Fotos drin. Ich geh mal davon aus, dass das ein Profiphotograph gemacht hat.
Ok, dann heisst es also ab jetzt: üben, üben, üben!!
LG und vielen Dank
Malo

Geli

Sonnenanbeterin

  • »Geli« ist weiblich

Beiträge: 400

Registrierungsdatum: 15. November 2007

Wohnort: Königsbrunn

  • Nachricht senden

7

Freitag, 9. Mai 2008, 17:25

Re: UW-Fotografie

Hallo Malo,

Die Fotos hat alle mein Mann gemacht.
Mein Mann hat sich für das Kompliment Profiphotograph sehr gefreut aber er ist glücklicher Amateur.

LG Geli