Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 17. Januar 2018, 21:54

schon gewusst?

Wie kam die berühmte und erfolgreichste Verdi Oper nach Ägypten? Wieso hat Kairo ein italienisches Opernhaus? Wieso komme ich ausgerechnet jetzt auf das Thema? Ganz einfach: AIDA kommt im März 2018 nach Gizeh, YEAH! :cheer:


Zitat




Direkt an den Pyramiden von Gizeh


AIDA PYRAMIDS 2018

9/10 März 2018 Am Originalschauplatz auf dem Plateau der Pyramiden von Gizeh in Kairo mit freiem Bühnenblick auf die große Sphinx von Gizeh und die Pyramiden im Hintergrund

Quelle


Tante Wiki weiß folgendes zum Thema;-)

Zitat


Zum Festakt[3] der Eröffnung des Suezkanals 1869 und zur Eröffnung des neuen Khedivial-Opernhauses in Kairo[4] wurde an Giuseppe Verdi der Auftrag vergeben, eine Hymne zu komponieren. Verdi wurde zwar vom regierenden KhedivenIsmail Pascha, der europäisch erzogen worden war, und dessen Operndirektor darum gebeten, lehnte aber mehrfach ab. Daher wurde das Opernhaus mit Verdis Rigoletto eröffnet.[5] Trotzdem wünschte der Khedive die Neukomposition einer Oper „in ausschließlich ägyptischem Stil“ für das neue Theater.

Schließlich verfiel der Gründer der ägyptischen Antikenverwaltung und in Kairo lebende ÄgyptologeAuguste Mariette auf eine Idee. Er hatte 1869 das Libretto für eine im Alten Ägypten spielende Oper namens Aida verfasst. Dieses ließ er in mehreren Exemplaren drucken und schickte es an Verdis früheren Librettisten und Manager der Pariser Opéra-Comique, Camille du Locle. Dieser übergab das Libretto mit einer Handlungsskizze als Entwurf eines Opernszenars an Verdi mit dem Wink, dass man, wenn er nicht in das Projekt einsteige, es seinem Konkurrenten Wagner antragen würde. Verdi war danach geneigt, sich mit dem Werk zu beschäftigen. Er hielt das Libretto für geeignet, verhandelte das Honorar und begann mit der Komposition.[3

Zitat


Obwohl Verdi seine Komposition bereits im November 1870 fertiggestellt hatte, konnte die Uraufführung erst am 24. Dezember 1871 in Kairo stattfinden. Grund für die Verzögerung war, dass die Kostüme und Requisiten bei der preußischen Belagerung von Paris im Deutsch-Französischen Krieg (1870–1871) eingeschlossen waren.

Aida gehört zu den erfolgreichsten der großen Opern des 19. Jahrhunderts.

Angel44

Sonnenanbeterin

  • »Angel44« ist weiblich

Beiträge: 346

Registrierungsdatum: 16. April 2015

Wohnort: Koblenz

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 18. Januar 2018, 06:46

Wow, das muss ein Wahnsinns feeling sein, wenn man das an einem solchen Ort erleben darf. Ich bin nicht der Oper fan, aber das stelle ich mir gigantisch vor.

3

Freitag, 19. Januar 2018, 22:37

Mich würde interessieren was die Karten kosten. Bei mir funktioniert die Website da leider nicht besonders gut. Ich dringe nicht bis zu den Preisen vor......

Wie sieht das bei euch aus? kann jemand von euch die Preise sehen?

Angel44

Sonnenanbeterin

  • »Angel44« ist weiblich

Beiträge: 346

Registrierungsdatum: 16. April 2015

Wohnort: Koblenz

  • Nachricht senden

4

Samstag, 20. Januar 2018, 08:26

http://aidaatpyramids.com/about-the-show/
Hier tolle Bilder und etwas zum Inhalt, an die Preise komme ich auch nicht dran..

Auf facebook noch mehr tolle Bilder
https://m.facebook.com/AidaAtEgypt/

Angel44

Sonnenanbeterin

  • »Angel44« ist weiblich

Beiträge: 346

Registrierungsdatum: 16. April 2015

Wohnort: Koblenz

  • Nachricht senden

El Shin

Wüstenfuchs

  • »El Shin« ist weiblich

Beiträge: 117

Registrierungsdatum: 11. September 2016

Wohnort: Neustadt

  • Nachricht senden

6

Samstag, 20. Januar 2018, 15:28

Hallo

zwischen 2000-9500 le ohne Verpflegung hmmm... .ob Z B, mit 4-Tages-Reise ab Frankfurt DZ €1,090 Vom 08 bis 11. März 2018 von Frankfurt nach Kairo.Direkt-Linienflug Economy von Frankfurt nach Kairo. VIP-Transfer in das
berühmte Mena House Hotel ***** vor dem Pyramiden von Gizeh. 3 Übernachtungen im Deluxe-Doppelzimmer. Transfer zum Event und
VIP-Betreuung vor Ort. Eintrittskarten der Kategorie X zur Aida Oper, ist es nicht günstiger? https://www.aida-pyramiden.com/events/aida-pyramids-2018
:shpinx

7

Montag, 22. Januar 2018, 19:08

Oh ja - gigantisch schöne Bilder....würde mich tatsächlich reizen, hauptsächlich wegen der einzigartigen Kulisse. Bombastisch schön. FB:like Kürzlich erst waren wir auf nem Livekonzert von Andre Rieu :hurra1: Die Karten dafür lagen um die 100 Euro p.P. Dazu muss man dann noch Park - und Garderobengebühren rechnen......Dann eventuell noch schicki Essen gehen.....dat summiert sich.

Wo liegt eure Schmerzgrenze für ein Ticket?

El Shin

Wüstenfuchs

  • »El Shin« ist weiblich

Beiträge: 117

Registrierungsdatum: 11. September 2016

Wohnort: Neustadt

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 24. Januar 2018, 22:22

ehrlich gesagt,mir ist lieber zur gute Essen unter leise Musik. Zur Oper hmmm nur ... :pfiff: Wenn ich in Ägypten sein werde ,werde ich zur Tamer Hosnys order Amr Diabs Konzert besuchen obwohl ich kaum Arabisch verstehe aber voll Krack und Lärml:girllool:
:shpinx

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen