Sie sind nicht angemeldet.

Anck-Su-Namun

Foren-Pharao

  • »Anck-Su-Namun« ist weiblich
  • »Anck-Su-Namun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 910

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2007

Wohnort: Kairo

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 14:55

Pyramid-Scan-Projekt

Ende Oktober startet das neue Grossprojekt des Tourismusministeriums. Dabei sollen alle Pyramiden mit aufwendiger Technik gescannt und neu vermessen werden. Es soll das Raetsel loesen wie Dahshur und Gizeh-Piramiden erbaut wurden und weitere Details zur Architektur und Design liefern. Das Projekt beinhaltet u.a. auch 3D Aufnahmen. Es sollen Scans gemacht werden, ohne Material zu beschaedigen mit Hilfe von kosmischen Strahlen unter Hilfe von Experten aus Japan, Frankreich und Kanada. Kosmische Strahlen wie sie im Weltall vorkommen sollen helfen, welche u.a. auch von Japanern genutzt werden zur Frueherkennung von Vulkanen und Erdbeben.
Das Scan-Projekt ist das erste was ausserhalb Japans zum Einsatz kommt und wird das zweite Weltweit sein und bleiben. Die Knickpyramide in Dahshur ist die erste an der Reihe.
Kommenden Sonntag gibt es dazu eine Pressekonferenz im Mena House Hotel an den Pyramiden.

hier

2

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 23:01

Ja - ja der ewige Mythos um die Errichtung der Cheops Pyramide alle bisherigen Thesen erwiesen sich als nicht plausibel. ...es bleibt spannend!

3

Mittwoch, 11. November 2015, 17:08

Mission Pyramiden-Scan: Wärme-Anomalie in der Cheops-Pyramide

Zwei Wochen lang haben Forscher mit modernem Gerät die Pyramiden untersucht. Das Ziel der „Scan Pyramids Mission“ war es, unbekannte innere Strukturen zu entdecken, etwa Luftschächte, Geheimgänge oder Kammern.

Zitat

Tatsächlich haben die Forscher an der östlichen Seite der großen Pyramide von Gizeh eine Anomalie entdeckt, erklärte Antiquitäten-Minister Mamdouh El-Damati, unter dessen Ägide das Projekt steht. Beteiligt sind die Universität Kairo und die Pariser Organisation „Heritage, Innovation and Preservation“.
Die Forscher haben verschiedene Theorien, die diesen Sachverhalt erklären könnten. Sie werden weitere Untersuchungen durchführen.


Quelle mit Video

Anck-Su-Namun

Foren-Pharao

  • »Anck-Su-Namun« ist weiblich
  • »Anck-Su-Namun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 910

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2007

Wohnort: Kairo

  • Nachricht senden

4

Freitag, 13. November 2015, 15:12

Ein neues Grab?

Forscher sagen das sie womoeglich ein bisher unentdecktes Grab in der grossen Pyramide entdeckt haben. Durch die Waermeanomalien an der untersten Reihe der Steine, laesst Forscher vermuten das da mehr dahinter ist. Das Team fand etwas wie eine kleine Passage gefunden haben, die sichtbar ist, die bist zum Grund der Pyramiden geht, was vermuten laesst das da etwas dahinter ist.
Es wurden auch bei 3 anderen Pyramiden in Gizeh und Dahschur Anomalien festgestellt, am bemerkenswerten sind aber die bei der grossen Pyramide von Gizeh. Bei anderen Pyramiden nur 0,5-1,5, reichen sie bei der grossen Pyramide bis zu 6 Grad und mehr.

hier

5

Freitag, 13. November 2015, 16:24

Ja, auf den Wärmebildern kann man (auch als Laie) die "roten Felder" gut erkennen. Worum es sich dabei handeln könnte ist noch nicht geklärt. Ob Gräber, Tunnel / Gänge ......Es bleibt spannend!

merhaba

salam(ii)

Beiträge: 114

Registrierungsdatum: 25. Februar 2011

  • Nachricht senden

6

Samstag, 30. April 2016, 14:22

Erste Ergebnisse der Myonen-Scans in der Knickpyramide von Dahschur vielversprechend

Kairo (Ägypten) – Japanische und ägyptische Wissenschaftler haben die ersten Ergebnisse der Myonen-Scans im Innern der berühmten Knickpyramide von Dahschur präsentiert. Während im Innern des Bauwerks wahrscheinlich keine bislang unbekannte Räume entdeckt wurden, bestätigen die Ergebnisse jedoch die Hoffnungen, die Forscher in die neue Technologie stecken, mit der nun auch die anderen großen Pyramiden – darunter auch die Große Pyramide von Gizeh – nach im Innern verborgenen Gängen und Kammern erforscht werden sollen.
Quelle:
:55: sei vorsichtig wenn du eine frau zum weinen bringst, denn allah zählt all ihre tränen :55:

Angel44

Sonnenanbeterin

  • »Angel44« ist weiblich

Beiträge: 354

Registrierungsdatum: 16. April 2015

Wohnort: Koblenz

  • Nachricht senden

7

Freitag, 13. Mai 2016, 12:27

Das ist richtig interessant, vielen Dank für die Info.. ich hoffe du hältst uns weiter auf dem laufenden

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Dahshur, Kairo, Sakkara