Sie sind nicht angemeldet.

Raphaela

unregistriert

1

Mittwoch, 3. Oktober 2007, 07:34

Einfuhr von Heimtieren aus Ägypten nach Deutschland

Pauline:
Hallo Tiefreunde,

kann mir jemand Auskunft zum Prozedere bei der Einfuhr von Heimtieren aus Ägypten nach Deutschland geben?

Ich bin einem Link von Anubis gefolgt (http://www.bmelv.de) und meine daraus folgende Infos herauszulesen:

1. Das Tier muss tätowiert oder durch einen Transponder gekennzeichnet sein

2. Das Tier benötigt ein Dokument über den Impfschutz bzgl. Tollwut

3. Da das Tier aus Ägypten kommt, muss es zusätzlich einer Blutuntersuchung unterzogen werden. Dazu muss man folgendes tun:
a) Tier gegen Tollwut impfen lassen
b) Dem Tier Blut abnehmen lassen (30 Tage nach der Impfung und mind. 3 Monate vor der Einreise)
c) Die Blutuntersuchung muss in einem von der Europäischen Kommission zugelassenen Labor stattfinden (da es keines in Ägypten gibt, richtig?? müsste es z.b. in Deutschland gemacht werden)

4. Eine Gesundheitsbescheinigung muss von einem amtlichen oder autorisierten Tierarzt ausgestellt werden (welche in Ägypten gibts da?)

5. Erst danach kann das Tier nach Deutschland gebracht werden. Je nach Airline gibts dafür unterschiedliche Preise und Bedingungen (Katzen können in der Kabine transportiert werden; Hunde müssen in den Frachtraum).

Nun die Frage:
Ist das richtig so?
Hat jemand bereits Erfahrungen damit sammeln können (Anubis)??
Hat jemand eine Vorstellung davon, was das ganze Prozedere kosten würde (inkl. Transport der Tiere nach Deutschland) und wie lange das daueren könnte (mind. 4 Monate?)?

Vielen Dank schon mal.

Gruß

Pauline

Raphaela

unregistriert

2

Mittwoch, 3. Oktober 2007, 07:34

Phönix:

Hallo Pauline,

genau so ist es, ich habe diese Aktion vor 2 Jahren gemacht (Katze und Hund).
Die amtstierärztl. Untersuchung/Bescheinigung habe ich durch "SPARE"
erledigen lassen, ruf diesbzgl. dort mal an und frag nach Mona Khalil

http://www.sparealife.org

Und es dauert mindestens 4 Monate wegen der vorgeschriebenen Wartezeiten.
Die Blutentnahmen zwecks Tollwuttiterbestimmung hat Dr. Farouk in New Maadi
gemacht, er arbeitet mit einem anerkannten Labor in Gießen zusammen:

http://www.vetclinic.k8.com

Für die Titerbestimmung habe ich ca. 50ÃÆ’¢â€šÂ¬ bezahlt, an die Transportkosten erinnere ich mich mehr so genau, hält sich aber kostenmäßig in Grenzen.


LG

Phoenix

Raphaela

unregistriert

3

Mittwoch, 3. Oktober 2007, 07:35

Phönix:

Sorry, der Link ist falsch, hab was verwechselt:

http://www.vetclinic.8k.com

Raphaela

unregistriert

4

Mittwoch, 3. Oktober 2007, 07:36

Anubis:
Liebe Pauline,

zu beachten ist, dass vom Zeitpunkt der Blutabnahme für die Tollwut-Titer-Bestimmung eine Wartezeit von 3 Monaten bis zur Einreise in ein EU-Land erforderlich ist, d.h. vom Zeitpunkt der Tollwut-Impfung dauert es 4 Monate, bis das Tier einreisen kann. Bei der Tollwut-Titer-Bestimmung muss mindestens ein Wert von o,5 erreicht werden, sonst muss die Prozedur wiederholt werden.

Eine ägypt. amtstierärztliche Bescheinigung bekommt man bei der ägypt. Veterinärbehörde - bei S.P.A.R.E. kann man Dir sagen, wo das ist.

Zusätzlich zu dieser ägypt. Amtsveterinärbescheinigung muss auch eine (Vorsicht Amtsdeutsch ) Gesundheitsbescheinigung für nicht gewerbliche Verbringung von Heimtieren aus Drittländern gemäß Artikel 3, Absatz 4 der Verordnung (EG) Nr. 998/2003 ausgefüllt und von einem zugelassenen Tierarzt abgestempelt werden.

hier kann man das herunterladen

Dabei sind etliche Vorschriften zu beachten, deshalb würde ich mich damit an einen Tierarzt oder Organisation wenden, die damit Erfahrung haben, denn die kleinste Kleinigkeit, die dabei nicht beachtet wird, kann dazu führen, dass bei der Einreise in Deutschland das Tier in eine mindestens 3-monatige Amtsquarantäne kommt.

Dies alles gilt allerdings nur, wenn das Tier aus einem sog. Drittland wie Ägypten stammt.

Für Tiere, die aus der EU nach Ägypten eingeführt wurden, ist für die Wiedereinreise nach Deutschland der blaue EU-Heimtierpass erforderlich. Zusätzlich dazu die Tollwut-Titer-Bestimmung eines anerkannten europ. Labors. Es entfällt die EU-Gesundheitsbescheinigung.

Tiere können sowohl in der Kabine als auch im Frachtraum befördert werden. Für den Transport in der Kabine kommt es auf das von der jeweiligen Fluggesellschaft erlaubte Gesamtgewicht an, also Tier inklusive Transportbehälter. Bei einigen Fluggesellschaften sind das 6 kg, bei anderen 8 kg erlaubt. Das Tier muss vorher bei der Airline angemeldet werden. Die Kosten liegen bei 15 bis 30 Euro.

Tiere, die im Frachtraum befördert werden, müssen ebenfalls bei der Fluggesellschaft angemeldet werden (Sondergepäck-Reservierung). Charter-Fluggesellschaften berechnen die Transport-Kosten pro Box und die Kosten liegen zwischen 30 und 60 Euro, je nach Carrier.

Die Linienfluggesellschaften berechnen den Transportpreis nach kg inkl. Box. Die Kosten liegen je nach Airline zwischen 8 und 18 Euro. Einige Fluggesellschaften sind noch teurer.

Bei den meisten Fluggesellschaften ist pro Passagier ein Tier jeweils für Kabine und Frachtraum erlaubt. Wenn es die eigenen Hunde sind, können auch bis zu drei Tiere befördert werden.



LG,
Anubis

5

Samstag, 6. Dezember 2008, 10:35

Einreise nach Ägypten mit Haustier

Wer kann mir sagen welche Dokumente und Impfungen ein Haustier(Hund) zur Einreise nach Ägypten braucht (nur Hinreise)?
Was ist zu beachten bei der Flugvorbereitung für das Tier?Wann die letzte Fütterung - Medikament zur Beruhigung?.......

sternchen

unregistriert

6

Samstag, 6. Dezember 2008, 20:11

Re: Einreise nach Ägypten mit Haustier

Ich wäre an den gleichen Infos nur in die andere Richtung (Ägypten -> Deutschland) interessiert. Meine Tochter hat mittlerweile zwei Katzen und sollte sie irgendwann einmal mit ihrem Mann nach Deutschland ziehen, würde sie die beiden Knuddel auf keinen Fall zurück lassen.
Können Tiere beim Flug auch in der Kabine transportiert werden, oder müssen sie in den Packraum?

pauline

Pyramidenforscherin

  • »pauline« ist weiblich

Beiträge: 715

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2007

Wohnort: ehemals Kairo/Oase Bahariya; derzeit Franken

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 7. Dezember 2008, 09:36

Re: Einreise nach Ägypten mit Haustier

Hallo sternchen,

hier ein Link zu einem Thema hier, der dir helfen könnte:
http://forum.zickes-aegypten.info/viewtopic.php?f=71&t=519
Katzen können auch in der Kabine transportiert werden; die Bestimmungen für den Transport sind aber von Airline zu Airline etwas unterschiedlich.

Gruß

Pauline

Maria

Admin - Scarabäus

  • »Maria« ist weiblich

Beiträge: 3 433

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2007

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 30. März 2010, 11:38

Einfuhr von Heimtieren aus Ägypten nach Deutschland

Gefundene Beitraäge zu diesem Thema wurden zusammengefügt.
LG MARIA
Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann,steht in den Herzen
der Mitmenschen.


Albert Schweitzer

katharin16

Wüstenmaus

  • »katharin16« ist weiblich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 3. Juni 2012

Wohnort: Berlin und Luxor

  • Nachricht senden

9

Montag, 1. Februar 2016, 11:24

Tiertransport von Ägypten nach Deutschland

Da ich festgestellt habe das die Beiträge ja schon vor Jahren waren, habe ich eine Frage

wer kann mir aktuelle Tipps zur Mitnahme von Katzen aus Ägypten geben, ich versuche es für eine Freundin zu organisieren...
alle ärztlichen Maßnahmen sind erfüllt, aber in letzter Minute sagte die Fluggesellschaft Egyptair, der Frachtraum wäre nicht beheizt und es geht nicht.
Die Tiere sind in Luxor und ich würde so gern weiter helfen

liebe Grüße
Katharin

10

Montag, 1. Februar 2016, 19:14

Sie ist geimpft und in Deutschland getestet?

Dann mit den Unterlagen zum Flughafen und ein Reisepapier ausstellen lassen. Flug mit Tier buchen und in einer Transportbehälter im Passagierraum mitfliegen lassen.

"Be who you are, say what you feel, because those who mind don’t matter, and those who matter don’t mind.” Dr. Seuss

11

Montag, 1. Februar 2016, 23:23

Asyn, die Katzen leben in Luxor ;Trost;


Kathrin, ansonsten ist das Procedere genau wie es Asyn beschreibt. Lass die Tiere doch im Passagierraum mitreisen. Du musst den Tiertransport nur rechtzeitig bei der Fluggesellschaft anmelden, da pro Flug die Kapazitäten dafür streng limitiert sind. Wenn, wie du schreibst das amtstierärztliche Reglement beachtet wurde steht der Einfuhr nach D eigentlich nichts mehr im Wege. Achja, pro Fluggast dürfen maximal 2 Tiere im Passagierraum mitgenommen werden, und das Gewicht des Tieres darf 6 kg nicht überschreiten.

12

Dienstag, 2. Februar 2016, 00:13

@Katharin :
Egyptair

13

Dienstag, 2. Februar 2016, 03:22

Ja und? Was tut es zur Sache wo die Tiere in Ägypten leben? Die Katzen müssen in der Klinik in Gießen getestet sein. Manche Tierärzte in Ägypten kümmern sich darum dass das Blut nach Gießen kommt, günstiger und schneller ist es wenn man es selbst einschickt. 50 oder 55 Euro waren die Gebühren.

Ich habe meine Katze aus Ägypten mitgenommen....

"Be who you are, say what you feel, because those who mind don’t matter, and those who matter don’t mind.” Dr. Seuss

katharin16

Wüstenmaus

  • »katharin16« ist weiblich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 3. Juni 2012

Wohnort: Berlin und Luxor

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 2. Februar 2016, 12:30

Katzen

Danke sehr für die Hilfe,
das eigentliche Problem ist gewesen, dass im Dezember 2015 meine Freundin in Luxor vor Ort war , bei Egyptair sie einen Ansprechpartner hatte, der wie manchmal....alles kein Problem (Katzen sind geimpft und in Deutschland getestet), 12 Stunden dann vor der Abreise, NEIN es geht doch nicht, der Frachtraum ist nicht beheizt.....
Aus sehr privaten Gründen möchte sie die Katzen in Deutschland haben, nun fliege ich zusammen mit ihr.....vielleicht müssten wir organisieren die Tiere nach Hurghada oder Cairo zu bringen, oder Flugbegleiter suchen.....
Es war eine Katze die sie in ihre Obhut genommen hatte, das die tragend war wurde dann erst festgestellt, 4 Stück wurden geboren, sie konnte sie nicht weiter vermitteln und mit der Zeit wollte sie es auch nicht......also eine 5wer Bande muss organisiert werden
Taschen oder so hat sie alles schon vor Ort und nun mal sehen was wir erreichen können.

Anck-Su-Namun

Foren-Pharao

  • »Anck-Su-Namun« ist weiblich

Beiträge: 5 910

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2007

Wohnort: Kairo

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 16. Februar 2016, 11:16

Kleinere Tiere u.a. auch Katzen koennen im normalen Passagierraum mitgenommen werden. Hunde muessen in den Frachtraum, allerdings ist dieser nicht beheizt und bei -60Grad Aussentemperatur eine Qual. Normalerweile gibt es extra beheizte Behaelter die der Flughafen hat, die dann in einem Abteil des Frachtraumes kommen,wo die Tiere transportiert werden, u.a. auch Pferde. Die Fluggesellschaft muss dasn vorher einplanen, daher muss man lange genug davor bescheid geben, allerdings weiss ich nicht wie lang es im Moment dauert. Am besten nochmal nachfragen wie das ablaeuft und wann solche Flugzeuge fliegen, denn ich glaube nicht das sie wegen 1 Katze so einen Aufwand machen. Kann sein da sie z.B. Termine haben (auch fuer andere Flugpaten) an denen sie mit beheizten Boxen fliegen.

katharin16

Wüstenmaus

  • »katharin16« ist weiblich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 3. Juni 2012

Wohnort: Berlin und Luxor

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 17. Februar 2016, 06:48

Katzen

Herzlichen Dank für die Informationen, wir sind nun vor Ort und werden versuchen etwas zu organisieren.
Ich werde berichten, was mir gelingt.

17

Mittwoch, 17. Februar 2016, 12:56

........... wir sind nun vor Ort und werden versuchen etwas zu organisieren.
Es wird schon klappen. Schau halt mal, dass eure Fellnasen im Passagierraum gemeinsam mit euch mitreisen dürfen.

Habt eine schöne Zeit dort!

Und nicht vergessen, uns ein bisschen vom ägyptischen Wetter mitzubringen :00:



Ich werde berichten, was mir gelingt.
:444: Du bist: :ok:

Ähnliche Themen