Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 30. September 2015, 01:50

Es war einmal eine Insel, wo alle verschiedenen Gefühle lebten.

Es war einmal eine Insel, wo alle verschiedenen Gefühle lebten.
Das Glück, die Traurigkeit, das Wissen und all die anderen, die Liebe natürlich auch.
Eines Tages meldete das Schicksal den Gefühlen, dass die Insel untergehen wird. So
bereiteten sie ihre Schiffe und verließen die Insel.
Nur die Liebe wollte bis zum letzten Moment bleiben. Als es fast zu spät war und die Insel unterging, rief sie um Hilfe.
Der Reichtum war in der Nähe mit einem Luxusschiff. Die Liebe fragte ihn: «Reichtum, kannst du mir helfen? - Nein,weil ich zu viel Geld und Gold auf meinem Schiff habe, so
ist für dich kein Platz hier!”
Die Liebe fragte sodann den Hochmut um Hilfe, der auch mit seinem wunderschönen Boot vorbeifuhr. «Ich kann dir nicht helfen, du bist ganz nass und könntest mein Schiff
beschmutzen!”
Als die Traurigkeit nicht weit vorbeisegelte, fragte die Liebe: «Traurigkeit, lass mich mit dir gehen. - Oooh…Liebe, ich bin so traurig, ich möchte besser alleine bleiben.”
Das Glück ist auch weitergefahren. Es war soo glücklich, dass es die Liebe nicht hörte….
Und plötzlich hörte die Liebe eine Stimme: «Komm, komm doch, ich nehme dich mit!” Da war ein alter Mann, der gesprochen hatte. Die Liebe war so glücklich, so zufrieden, dass sie nicht nach seinem Namen gefragt hat. Als beide wieder festen Boden unter den Füßen hatten und gerettet waren, ging der
Alte weg.
Die Liebe merkte, wie viel sie dem Alten schuldete, der aber war schon fort. Sie fragte daraufhin das Wissen: «Wer hat mich gerettet, wer hat mir geholfen?”
Das war die ZEIT” - antwortete das Wissen. «Die Zeit?!?” fragte die Liebe, «aber warum hat mich die Zeit gerettet?”
Das Wissen lächelte weise und geheimnisvoll und antwortete ihr:
«WEIL NUR DIE ZEIT VERSTEHEN KANN, WIE WICHTIG DIE LIEBE IM LEBEN IST”…

assuanmoon

Wüstenmaus

  • »assuanmoon« ist weiblich

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 17. April 2012

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. September 2015, 21:47

Danke liebe Amira für diesen schönen Bericht.

Viel zu wenig wird in unserem Leben der wirklich wertvollen Zeit gewidmet. Es ist jedem selbst überlassen, sich über seine Zeit, die ihm noch bleibt, Gedanken zu machen. Ich bemühe mich jeden Tag, diese Zeit so zu gestalten, dass sie mir Freude bereitet.
:sternenhimmel:

3

Mittwoch, 30. September 2015, 23:48

Ich bemühe mich jeden Tag, diese Zeit so zu gestalten, dass sie mir Freude bereitet.


Das sollte man auch tun, denn unsere "Zeit" ist nicht unbegrenzt - man merkt es manchmal erst spät, weil man immer alles so selbstverständlich nimmt.


4

Donnerstag, 1. Oktober 2015, 12:17

Das ist ein sehr schönes Zitat.... :thumbsup:
:katze:

Es ist was es ist sagt die Liebe. Erich Fried

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen