Sie sind nicht angemeldet.

_Cleopatra_

Pyramidenforscherin

  • »_Cleopatra_« ist weiblich
  • »_Cleopatra_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 661

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2007

Wohnort: Dubai

  • Nachricht senden

1

Montag, 15. Juni 2009, 17:31

Typisch Ägypter

Hallo,

was ist denn für euch typisch Ägypter? Es gibt viele diese Vorteile über Araber oder Moslems im Allgemeinen, und über Ägypter in Sharm el Sheikh und Hurghada im Besonderen. :brille:

Was macht den euren Mann/Habibi typisch ägyptisch? Bestätigen sich die Klischees mit kleiner Pascha, 2 linke Hände im Haushalt, strenger Vater, großzügiger/geiziger Ehemann.

Mein Freund ist mit seinen blauen Augen und heller Schneewittchenhaut nicht wirklich ägyptisch. Fußball und Foul mag er auch nicht. Zu seiner Ehrenrettung hat er doch manche ägyptischen Züge: Er liebt Mashy, Tee, ist eifersüchtig, unpünktlich ( was sich zum Glück in Grenzen hält) und sehr charmant kann er auch sein. Seine Familie und Religion steht natürlich über allem.

So jetzt haut mal in die Tasten, wird sind alle neugierig :handschlag:
Who are you to judge the life I live? I know I'm not perfect - and I dont intend to be. But before you start pointing fingers make sure your hands are clean...

pauline

Pyramidenforscherin

  • »pauline« ist weiblich

Beiträge: 715

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2007

Wohnort: ehemals Kairo/Oase Bahariya; derzeit Franken

  • Nachricht senden

2

Montag, 15. Juni 2009, 19:53

Re: Typisch Ägypter

Ja, was ist überhaupt typisch ägyptisch?

Mein Mann sieht zumindest richtig südländisch aus; er liebt Fussball und Foul, Mashy, Tee (masri - natürlich mit viel Zucker), eifersüchtig und unpünktlich ist er auch mal (besonders das letztere - obwohl es ihn bei anderen stört.... :überlegen: ).
Und natürlich stehen Familie und Religion über allem.
Ein kleiner Pascha kann er auch mal sein (unsere ersten richtigen Streitereien gab`s wegen seinem Paschaverhalten - das ist ja jetzt schon eine Weile her und mittlerweile haben wir uns beide arrangiert).
Außerdem hat er noch ein paar nomadische Eigenschaften: er hält sich nicht gerne länger an einem Ort auf; wird schnell unruhig, wenn er nicht "unterwegs" sein kann; liebt die Wüste und die Freiheit.... möchte mit demselben Respekt behandelt werden, denen er anderen entgegenbringt.

Gruß

Pauline

Anck-Su-Namun

Foren-Pharao

  • »Anck-Su-Namun« ist weiblich

Beiträge: 5 910

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2007

Wohnort: Kairo

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 16. Juni 2009, 16:24

Re: Typisch Ägypter

mein mann hat die gabe des chaos, alles bleibt liegen , und es schaut aus wie im krieg, we eigentlich bei allen ägyptern die ich kenne. eifersüchtig isser auch. aber dafür pünktlich, was bisschen auch an mir liegt. und er hat die typische"komm ich heut nicht, komm ich morgen"-einstellung.

Anonymous

unregistriert

4

Dienstag, 16. Juni 2009, 16:34

Re: Typisch Ägypter

Mein Mann kann auch eifersüchtig sein. Und er ist äußerst sparsam; daß hat er von seiner Mutter. Im Haushalt kann er helfen wenn er mag. Reparaturen kann er auch erledigen. Fußball- oder Fulverrückt ist er nicht. Pünktlich ist er auch, etwas was er sich in Deutschland angewöhnt hat. Und in Ägypten macht es ihm stinkig, daß seine Landsleute es nicht sind. Religion und Familie stehen bei ihm an erster Stelle.

In der langen Zeit die wir verheiratet sind hat er sich so eine Macke angewöhnt, daß er mich immer fragt, ob er mit der jeweiligen Kleidung auf die Straße gehen könnte. :schirm:

Anck-Su-Namun

Foren-Pharao

  • »Anck-Su-Namun« ist weiblich

Beiträge: 5 910

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2007

Wohnort: Kairo

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 16. Juni 2009, 16:59

Re: Typisch Ägypter

Zitat von »"Wüstensonne"«

Mein Mann kann auch eifersüchtig sein. Und er ist äußerst sparsam; daß hat er von seiner Mutter. Im Haushalt kann er helfen wenn er mag. Reparaturen kann er auch erledigen. Fußball- oder Fulverrückt ist er nicht. Pünktlich ist er auch, etwas was er sich in Deutschland angewöhnt hat. Und in Ägypten macht es ihm stinkig, daß seine Landsleute es nicht sind. Religion und Familie stehen bei ihm an erster Stelle.


meiner wird auch stinkig weil alle anderen unpünktlich sind und wegen unordnung da er dann stundenlang suchen muss, bei uns ist dank mir ordnung auch wenn er es selbt nicht ist, ist er schon ankbar wenn er mit 1 handgriff das gesuchte sofort hat ohne suchn, da alles seinen festen platz hat.

Zitat von »"Wüstensonne"«

In der langen Zeit die wir verheiratet sind hat er sich so eine Macke angewöhnt, daß er mich immer fragt, ob er mit der jeweiligen Kleidung auf die Straße gehen könnte. :schirm:

das macht meiner auch seit ca. 1 1/2 jahren, hihi.

yabinti

Hatschepsut

  • »yabinti« ist weiblich

Beiträge: 2 508

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. November 2013, 13:00

Haben Eure Ägypten auch Macken? :pfiff:

ma-salama مع السلامة
yabinti


:arabdealer:

7

Mittwoch, 13. November 2013, 17:59

Eine richtige Macke von ihm ist: wenn er mir seine Meinung über irgendetwas kundgetan hat und ich stimme ihm nicht zu :D , versucht er es noch einmal, in dem er als Einleitung mindestens ca. 5 - 10 mal hintereinander meinen Vornamen sagt, was mich total nervt. Glaub aber nicht, dass das typisch ägyptisch ist ...

Außerdem ist er auch total unordentlich und chaotisch und knüllt alle seine Kleidungsstücke zusammen, um dann in Panik zu geraten, weil er nichts anzuziehen hat. Als Ausgleich hat er einen enormen Verbrauch an Axe Deospray, Shampoo und Duschgel, so dass er wenigstens immer gut riecht, auch wenn das T-Shirt knittrig ist.

Chronisch unpünktlich ist er auch, außer am Flughafen, wartet dann aber fast jedesmal am falschen Terminal und ist total aufgelöst, wenn alle rauskommen, nur ich nicht **trost2** .
Sunny